Telgte: Katholikentag: Abgabe von ausgedienten Handys

Der Katholikentag und das katholische Missionswerk missio rufen zum Handy-Recycling auf. Die Besucher des Katholikentags in Münster sollen ihre nicht mehr gebrauchten Handys mitbringen und sie dort an mehreren Sammelstellen abgeben können.

„Aus alten Handys werden wertvolle Rohstoffe wie Gold wiedergewonnen, nicht recycelbare Stoffe fachgerecht entsorgt“, betonte Klaus Krämer, Präsident von missio Aachen, zum Start der Aktion: „Handy-Recycling schont die Umwelt, und so werden wir als Christinnen und Christen auch unserer Verantwortung für die Schöpfung gerecht.“

Schätzungen zufolge  ­liegen in Deutschland  über 140 Millionen aus­gediente Handys ungenutzt in den Schubladen, so das Hilfswerk. Als ­Startschuss übergaben drei Unterstützergruppen rund 2000 Handys an missio.