Warendorf: Kinder malen für Kinder

„Kinder malen für Kinder“ – das ist das Motto der Malaktion, die die Warendorfer Künstlerin Karina Jeggle am 6. Mai, dem Tag der offenen Tür, in der neuen Halle der Aktion Kleiner Prinz (Am Hartsteinwerk 5) ab etwa 14 Uhr anbieten wird.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Malerin mit Kindern für Kinder arbeitet, war sie doch im Jahr 2005 als Abgesandte der Aktion Kleiner Prinz in Rumänien. Dort malte sie mit behinderten und Straßenkindern eine Woche lang, nachdem sie im Fernsehen eine Reportage über das Elend dieser Kinder, die niemand will, gesehen hatte.

„Das hat mich nicht wieder losgelassen. Die Kinder saßen mit Augen ganz alter Menschen in ihren Bettchen. Das Leid der ganzen Welt schaut einem da entgegen. Da musste ich helfen.“ Die von den rumänischen Kindern gemalten Bilder wurden erst ausgestellt, später durften die Kinder sie mit nach Hause nehmen. Das benötigte Material wie Farben, Pinsel und Papier war auf einem Spendentransport der Aktion Kleiner Prinz mitgeliefert worden. „Durch den Umgang mit den Farben habe ich die Kinder für eine kurze Zeit aus ihrem Elend herausholen können. Das war sehr bewegend.“

Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Aktion Kleiner Prinz wird es also wieder eine Malaktion geben, diesmal von deutschen Kindern für rumänische Kinder, denn die Bilder sollen als Ausstellung nach Rumänien gehen. „Wir wollen einfach Farbe und damit Fröhlichkeit nach Rumänien bringen. Wir malen je nach Kreativität nach eigenen Ideen oder Vorlagen, und zwar mit nicht giftigen Acrylfarben. Damit es keine Tränen gibt, werden wir die Werke fotografieren und den kleinen Künstlerinnen und Künstlern zumailen. Die Kinder sollen von Anfang an wissen, dass sie für andere – ärmere – Kinder aktiv werden. Dabei wollen wir aber auch viel Spaß haben. Ich freue mich sehr auf die Aktion und bin gespannt auf den Tag“, so Karina Jeggle.

Grundsätzlich können Kinder ab etwa fünf Jahren teilnehmen. Sollten malbegeisterte jüngere Kinder dabei sein wollen, sollte zumindest ein Elternteil sie begleiten. „Denn sonst können meine Helferinnen von der Aktion Kleiner Prinz und ich und nicht genügend unterstützend kümmern.“

Gesponsert wird die Aktion von einem Künstlerbedarfsgeschäft aus Münster, das Farben, Pinsel, Leinwand und Papier für den guten Zweck zur Verfügung stellt.