Anzeigen von Osterfeuern

Beelen (Ne.) Die Gemeinde Beelen macht auch in diesem Jahr wieder darauf aufmerksam, dass Osterfeuer bei der Gemeinde Beelen vom Ordnungsamt zu genehmigen sind. Eine Genehmigung zum abbrennen eines Osterfeuers kann nur Vereinen oder Organisationen erteilt werden. Ferner macht die Gemeinde Beelen in ihrer Presseerklärung zum Genehmigungsverfahren darauf aufmerksam, dass innerhalb eines Abstandes von 1,5 km von Landeplätzen und damit vom Werkslandeplatz EDLQ einer Beelener Firma, ein Osterfeuer nur mit Einwilligung der Luftaufsicht oder der Flugleitung abgebrannt werden kann. Für geplante Osterfeuer teilt die Gemeinde Beelen weiter mit, dass mindestens 14 Werktage vorher schriftlich bei der Gemeinde Beelen eine Abbrenngenehmigung beantragt werden muss.
Grundsätzlich sind 100 Meter Abstand zu Wohngebäude einzuhalten. Osterfeuer in weniger als 50 m Abstand zu öffentlichen Verkehrsflächen sind untersagt.