Abriss und Neubau können schon bald beginnen!

Beelen (Be.) Nachdem sich am gestrigen Abend Rat und Verwaltung über unsere doch sehr detaillierte Berichterstattung >>ausgetobt<< hatten, blieb nach wie vor die Frage offen, woher BeelenONline.de diese Informationen erhalten haben könnte.

(Anmerkung der Redaktion: Und dabei hatten wir noch nicht mal >>alles<< geschrieben…)

Es muss Transparenz erfolgen. Nicht nur sehr schnell, sondern diese ist bereits überfällig!

Weitgehend einig war man sich jedoch in der knapp 4-stündigen NICHT-ÖFFENTLICHEN Ratssitzung darüber, dass so etwas jederzeit wieder passieren könnte, wenn man verschiedene Dinge nicht transparenter anfasst.

Zwar ist der Rat überein gekommen, dass man Stillschweigen bewahren muss und nun sehr genau auf Äußerungen achten sollte, klar wurde jedoch auch, dass es an der Zeit ist, nun die BürgerInnen und Bürger >>wenigstens<< zu informieren. Dies soll nun die Aufgabe der Verwaltung sein.

Am gestrigen Abend stellte Architekt Oliver S. dann auch bereits die >>Vorab-Pläne<< vor, die insbesondere enthielten, WO die Gebäude genau auf dem Grundstück stehen könnten.
Diese trafen angeblich bei Rat und Verwaltung auf weitgehende Zustimmung.

Einen Termin zum Abriss der Scheunen wurde zwar nicht festgelegt, auch ist unklar, wann genau mit dem Bau begonnen wird. Einigkeit herrschte jedoch darüber, dass es nun schnellstmöglich erfolgen muss. Leider gar nicht festgelegt wurde, wann bzw. bis wann eine entsprechende Bürgerinformation zu erfolgen hat.

Natürlich hat unsere Redaktion die aktuellen Pläne des Architekten noch nicht gesehen.

Wir erinnern und jedoch zurück… Es sollten sinngemäß auf dem Grundstück 2 Gebäude im >>Stil<< der Warendorfer Str. 8 gebaut werden. Damit kann man ja mal arbeiten.
Wir haben daher das entsprechende Gebäude genommen und – zugegeben – etwas übertrieben – mehrfach auf das Grundstück >>gebastelt<<. Passt soweit prima.
Es verbleibt trotzdem noch >>reichlich<< Platz für weitere Möglichkeiten.

Vergleichen Sie selber!