Verkauf von Gebäudeteilen der Grundschule soll 600.000 € bringen!

Beelen (Be.) Für 2017 plant die Gemeindeverwaltung laut Entwurf für den Haushalt 2015, 600.000 € aus dem Verkauf von Gebäudeteilen der Grundschule ein.

Verkauft werden soll der Gebäudetrakt am Axtbach, wo die OGS untergebracht ist. Leider zieht der geplante Verkauf auch Rückzahlungen an das Land NRW, für Landeszuweisungen, in Höhe von 138.050 € nach sich.
Die Gebäudeteile mit dem letzten Anbau neben dem Jugendtreff, sollen für die Vereinsarbeit erhalten bleiben.
Für die geplante Bebauung der dann frei werdenden Fläche mit Seniorenwohnungen, dürfte in Anbetracht der geringen Teilfläche eine Realisierung schwierig werden, so die Einschätzung eines in Beelen tätigen Immobilienmaklers, der nicht genannt werden möchte.

Allerdings bekam unsere Redaktion den Hinweis, das durch die geänderten vereinfachten Bauvorschriften für Übergangsheime es durchaus interessant werden könnte, Teile der Grundschule in ein Übergangsheim um zubauen.

Übergangsheime dürfen nach den neuen Bauvorschriften im vereinfachten Verfahren auch in ehemaligen Verwaltungsgebäuden und Schulen errichtet werden.