Gelten Bauauflagen nur für den Bürger aber nicht für die Gemeindeverwaltung?

Beelen (Be.) Ein aufmerksamer Bürger hat Beelen-ONline.de darauf aufmerksam gemacht, dass es in der Wartung von Löschteichen der Gemeinde Beelen, im Vergleich mit privaten Löschteichen, erhebliche Unterschiede gebe. Also haben wir uns die Sache angeschaut.

Tatsächlich, der gemeindliche, am Herman-Löns-Weg liegende Löschteich, hat zwar einen neuen Zaun bekommen, jedoch ist der Wasserentnahmeschacht nicht sichtbar und von Gestrüpp überwuchert(stand 28.05.2014). Dabei muss die Gemeinde Beelen den Löschteich wegen dem nicht ausreichenden Hydrantennetz zwingend per Bauauflage für das angrenzende Baugebiet vorhalten.

Schaut man sich dann den Löschteich am Plaskoart an, wo ein privater Bauherr wegen bestehender Bauauflagen einen Löschteich baut, muss man feststellen, dass zwischen dem Löschteich der Gemeinde Beelen und dem privaten Löschteich ein Unterschied wie Tag und Nacht besteht.
Bewegungsfläche für die Feuerwehr gepflastert, Saugschacht ebenfalls befestigt. Großes Zugangstor und Randsteineinfassung um Schlammeinlauf zu unterbinden.

Hier hat ein Bürger die Bauauflagen konsequent umgesetzt und was macht die Gemeinde Beelen im Gegensatz dazu?